VICAMPO verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch den Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Barolo
95
5
92
JS
94
WS

Ascheri Barolo "Il Blu" 2012

5  
×

28 90 * € 38,53/L (0.75 L)

In den Warenkorb

Navigation

3.4
von 5 Herzen
(bei 5 Bewertungen)
95P
Traubenklasse 5
×

Sehr druckvolle, äußerst intensive und unverkennbare Weine, in Deutschland Große oder Erste Gewächse, Festtagsweine, Partner edler Menüs (Preisspanne 18-35€)

Mehr über Traubenklassen

Expertenmeinungen

92

Punkte

(m) meint:

A red with lots of ripe fruit such as plum, strawberry and leather both on the nose and palate. Full body, velvety tannins and a fresh finish. Drink or hold.

94

Punkte

(m) meint:

Licorice, cherry and tar notes mark this intense, chewy red, packed with sweet fruit midpalate that offsets the dense, dusty tannins. Shows fine integration and length, with the aftertaste echoing licorice, cherry, tar and mineral details. Best from 2019 through 2035.

95

Punkte

(m) meint:

In seiner Preisklasse ist dieser Barolo ein echter Best-Buy. Dicht und tief dunkelrot liegt der Wein im Glas und duftet einladend nach Erdbeeren, Kräutern, Tabak und Lakritz. Am Gaumen ist er kraftvoll, geschliffen und kühl-saftig mit Beeren- und Kirscharomen, erdiger Würze, feinkörnigem Tannin, feinem Biss und gutem Abgang. Für seine Finesse und seine wohldosierte Kraft gebe ich dem Il Blu 95 Punkte in der 5-Trauben-Spitzenklasse von Vicampo. Diese Qualität könnte deutlich mehr kosten!

Über Carsten Stammen — Als einer der Weinexperten von Vicampo bin ich für die qualitative Auswahl der Weine in unserem Portfolio verantwortlich. Bevor ich nach Mainz kam, war ich rund vier Jahre beim Weinnetzwerk Wein-Plus tätig, wo ich als Redaktionsmanager und Verkoster für das Online-Magazin und den Weinführer geschrieben habe. Meine Weinleidenschaft begann Anfang der 1990er Jahre mit einer gastronomischen Ausbildung, die mich an das Thema heranführte. Danach studierte ich zunächst Tourismusbetriebswirtschaft und arbeitete gut zwölf Jahre in den Bereichen Kommunikation und Weiterbildung. Parallel bildete ich mich nebenberuflich in Weinfachkunde und Sensorik fort und begann mit der professionellen Weinbeurteilung, so dass ich das Verkosten und Schreiben über Wein schließlich komplett zu meinem Hauptberuf gemacht habe.

5 Bewertungen

(m) am 16.01.2017:

Bestätigter Kauf

(m) am 11.01.2017:

Bestätigter Kauf
1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 09.01.2017:

Bestätigter Kauf
Fl
×
Florian (m)

Schmeckt leider gar nicht. Total sauer und ungenießbar. Der Wein hatte auch schon eine leicht bräunliche Färbung. Insofern scheint er bereits überreif zu sein, was mich bei einem 2012 Barolo sehr wundert. Vielleicht ist auch bei der Lagerung etwas schief gegangen. Keine Ahnung... Schade!!! Hatte mich sehr auf den Wein gefreut, aber 2 von 6 Flaschen waren gleich schlecht. Daher geht der Rest zurück.

(m) am 08.01.2017:

Bestätigter Kauf

(m) am 03.01.2017:

Bestätigter Kauf

Der Winzer: Matteo Ascheri

Winzer Matteo Ascheri führt das Weingut zusammen mit seinem Önologen Giuliano Bedino als Nachfolger von Generationen von Ascheri-Winzern und ist sich dieser Herausforderung durchaus bewusst. Das nicht zuletzt, weil das Weingut Ascheri mit seinen herausragenden Barolos ohne Zweifel an der Spitze der Weinerzeuger der Region zu finden ist. Dieser Platz in der ersten Liga kommt nicht von ungefähr. Durch naturnahe, präzise Arbeit, Leidenschaft und beste Weinbergslagen mit unverkennbarem Terroir hat sich Matteo Ascheri bei internationalen Weinkritikern einen guten Namen gemacht.

  • Unermüdlicher Pioniergeist und viel Sorgfalt machen Matteo Ascheri zu einem ganz besonderen Winzer aus dem Herzstück des Barologebietes.
  • Matteo Ascheri kreiert Weine, die als Aushängeschild für Barolo aus dem Piemont gelten. Er versteht es, langwährende Tradition mit moderner Sichtweise zu verbinden.
Matteo Ascheri

Über Barolo "Il Blu" 2012

Barolo - Wein der Könige, König der Weine. Kaum ein anderer Wein der Welt kann dies guten Gewissens von sich behaupten, kaum ein anderer Wein der Welt genießt solch ein Renommee wie der italienische Barolo. Obwohl dieser trockene Rotwein, wie wir ihn kennen, erst seit Mitte des 19. Jahrhunderts produziert wird, konnte sich der Barolo aus dem Piemont innerhalb von nur wenigen Jahren als eines der italienischen Spitzenerzeugnisse etablieren. Maßgeblich daran beteiligt: Die Gemeinde Ascheri. Im kleinen Städtchen Bra gelegen, diente sie das letzte Jahrhundert als wichtiger Wein-Lieferant für die Dynastie des Hauses Savoyen in Turin. Noch heute hat die zu Beginn des letzten Jahrhunderts gegründete Weinkellerei Ascheri ihren Sitz in dem berühmten Weindorf, eine gemütliche Osteria und ein einladendes Hotel runden das Wein-Erlebnis ab. Inhaber Matteo Ascheri kann mit seinem Team rund um Kellermeister Giuliano Bedino auf rund 40 Hektar Rebfläche aus den besten Lagen des Barolo-Gebietes zurückgreifen, welche zu 100 Prozent mit der edlen Rebsorte Nebbiolo bestockt sind. Trotz der hochmodernen kellertechnischen Ausstattung möchte Ascheri eigenständige, authentische Weine erzeugen, was mit dem Barolo "Il Blu", dem Blauen, mehr als gelingt: Intensives Granatrot, gepaart mit einem reichen Bouquet von süßen Gewürzen, dunklen Beeren mit Anklängen von Leder und Unterholz. Am Gaumen sehr harmonisch, mit elegantem Tannin, feinem Biss und guter Nachhaltigkeit - ein brilliantes Barolo-Juwel!

Steckbrief
Artikelnummer NL-17-01-10-AT
Land Italien
Weinart Rotwein
Region Piemont
Rebsorte Nebbiolo
Wein-Prädikat DOCG
Jahrgang 2012
Geschmack trocken
Traubenklasse
Winzertyp Traditionsbetrieb
Inhalt 0.75 L
Alkoholgehalt 14.00%
Säure 5.50g
Restsüße 0.40g
Enthält Sulfite
Abfüller: Cantine Ascheri Giacomo Via G.Piumati, 23 12042 Bra, Italien
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×