Taboola Tracking Pixel
Ercavio Tempranillo Viñas Viejas Especiales 2014 von Bodegas Mas Que Vinos
91
VP
90
PP

Bodegas Mas Que Vinos Ercavio Tempranillo Viñas Viejas Especiales 2014

332  
×

11 90 * € 15,87/L (0.75 L)

ausverkauft

Navigation

×
332 Bewertungen Arrow
91
Preis-Genuss-Punkte

Expertenmeinungen

90

Punkte

(m)

The 2014 Ercavio Roble is pure Tempranillo that followed a classical vinification, fermentation in stainless steel, malolactic fermentation in cement and a short aging (six months) in used French barriques. The nose is very classic, too, nicely crafted, fine with a nice combination between berry and spice with subtle oak. It has a commercial profile in a very pleasant way. The palate shows very good volume and a fine texture with elegant tannins. It tastes like a much more expensive wine. This is superb value and a faithful representation of Tempranillo from La Mancha in a good vintage. 130,000 bottles produced. I found a superb collection of wines from the guys at Más Que Vinos, with wines that talk about their origin, feel true to their roots and at the same time show a nicely-crafted profile and nice drinkability. The 2011 La Plazuela is possibly their best vintage yet of what is widely considered La Mancha's greatest wine. I wish there were more wineries like this in La Mancha.

Über Robert Parker — Robert Parker ist der Kritikerpapst unter den Weinbewertern – sein weltweiter Einfluss ist unbestritten. Der amerikanische Weinjournalist ist Begründer des bekannten "Wine Advocate" und bewertet mit einem 100-Punkte-System. Sein Bewertungsschema hat die Weinbranche nachhaltig geprägt und wird mittlerweile international angewandt.

91

Preis-Genuss-Punkte

(m) meint:

Tempranillo von alten Reben aus Höhenlagen – dieser Wein ist etwas Besonderes. Er leuchtet tief dunkelrot im Glas und duftet einladend nach Beeren, Gewürzen und Tabak. Am Gaumen präsentiert er sich kräftig und saftig mit beeriger Frucht, Gewürz- und Tabaknoten, feinkörnigem Tannin und gutem Abgang. Ein Charaktertropfen, der von mir 91 Preis-Genuss-Punkte bekommt – ein Rebsortenwein mit Profil.

Über Carsten Stammen — In unserer Redaktion bin ich für die qualitative Bewertung und fachkundige Beschreibung der Weine in unserem Portfolio zuständig. Bevor ich Ende 2014 nach Mainz kam, war ich rund vier Jahre beim Weinnetzwerk Wein-Plus tätig, wo ich als Redaktionsmanager und Verkoster für das Online-Magazin und den Weinführer geschrieben habe. Meine Weinleidenschaft begann Anfang der 1990er Jahre mit einer gastronomischen Ausbildung, die mich an das Thema heranführte. Danach studierte ich zunächst Tourismusbetriebswirtschaft und arbeitete gut zwölf Jahre in den Bereichen Kommunikation und Weiterbildung. Parallel bildete ich mich nebenberuflich in Weinfachkunde und Sensorik fort und begann mit der professionellen Weinbeurteilung, um daraufhin das Verkosten und Schreiben über Wein zu meinem Hauptberuf zu machen.

Kundenbewertungen 332

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(w) meint am 27.02.2017:

Bestätigter Kauf
Ca
×
Carina (w)

Ein Traum!

Dieser Wein ist ein Traum! Sehr fruchtig und ein tolles Aroma, schmecht mir sehr gut!

(m) meint am 10.03.2017:

Bestätigter Kauf
Be
×
Bernhard (m)

Sehr gutes Preis/Genussverhältnisses

Überaus solider Tempranillo. Angesichts des Sonderangebotspreises auch ein sehr guter Kauf.

(m) meint am 12.03.2017:

Bestätigter Kauf
Be
×
Bernd Michael (m)

91/100

91/100

(m) meint am 13.03.2017:

Bestätigter Kauf
Al
×
Alexander (m)

unbedingt kaufen

Super lecker

(m) meint am 31.03.2017:

Bestätigter Kauf
Ch
×
Christoph (m)

Benötigt etwas Luft

Fand den ersten Schluck etwas "metallisch", aber nach einer Weile atmen wurde er insgesamt runder. Ist mir aber nicht weich genug. Wird nicht mein Lieblingswein, aber war auch kein Fehlkauf.

(m) meint am 04.06.2017:

Bestätigter Kauf
Th
×
Thorsten (m)

Billig, flach, ärgerlich.

Billig, flach, ärgerlich. Es gibt Weine, deren Machart mir nicht gefällt, die aber trotzdem ihre Qualitäten haben. Dieser Wein ist einfach billig. Gut, der Preis (der bei anderen Anbietern rund der Hälfte des offiziellen Vicampo-Preises entspricht) ist gering. Aber auch in diesem Preissegment wird von anderen Weinen mehr geboten. Ich kann mich spontan an keinen anderen Tempranillo erinnern, der derart leblos ist. Als offener Wein in einem einfachen Restaurant würde das Zeug als "unkomplizierter Rotwein" durchgehen. Aber warum vermarktet Vicampo so etwas?

(m) meint am 12.02.2018:

Bestätigter Kauf
×
Elias (m)

Ein sehr ordentlicher Wein

duftet nach heimischen Orchideen-Arten, ist also in der Blume höchst interessant. Trinkt sich sehr angenem, es ist also alles gut eingebunden: weich, vollmundig, fast süffig und dennoch sehr fein!

(m) meint am 04.03.2017:

Bestätigter Kauf
Ma
×
Manfred (m)

für den preis ein ordentlicher tropfen auch für jeden tag

(m) meint am 26.02.2017:

Bestätigter Kauf
Ch
×
Christian Stadler (m)

Lässt sich gut trinken, wirkt saftig, süffig und anhaltend.

(m) meint am 22.03.2017:

Bestätigter Kauf
Mi
×
Miguel (m)

Mein vergleich Wein hat 89 Parker Punkten. Meine Bewertung 87 Punkten

Über Ercavio Tempranillo Viñas Viejas Especiales 2014

Das Projekt „Más Que Vinos“ – mehr als Wein – beginnt im Jahre 1999 mit dem Zusammenschluss der drei Freunde Margarita Madrigal, Alexandra Schmedes und Gonzalo Rodrígez, drei Winzer mit langer önologischer Vita. Auf der Fica el Horcajo in Zentralspanien werden insgesamt 35 Hektar Rebfläche bewirtschaftet, allesamt ökologisch zertifiziert. Das Anbaugebiet La Mancha, mit fast 700.000 Hektar die größte zusammenhängende Rebfläche weltweit, galt viele Jahre lang als Produzent von billiger, hellfarbener Massenware. Durch das Engagement und den unbedingten Willen vieler aufstrebender Winzer kann das Weinanbaugebiet heute mehr Qualitätsreben denn je vorweisen, die Keller werden mit moderner Technik ausgestattet, um international wieder konkurrenzfähig zu werden. Einer dieser aufsteigenden Stars ist das Projekt „Más Que Vinos“, welches sich auf den Ursprung des lokalen Weinbaus besinnt. Die Wiederbelebung der regionalen Traditionen bildet die Grundlage des Handelns, es wird insbesondere auf die einheimischen Rebsorten Cencibel und Garnacha gesetzt. Die Erzeugnisse werden unter dem Namen Ercavio vermarktet, benannt nach der gleichnamigen römischen Siedlung, auf der das Weingut heute steht. Der Tempranillo Viñas Viejas Especiales stammt von zwischen 30 und 50 Jahre alten Rebstöcken und wird zu 100 Prozent aus Cencibel gekeltert - ein Synonym des spanischen Klassikers Tempranillo. Der Rotwein präsentiert sich mit einem Höchstmaß an Extrakt und gleichzeitig mit feiner Balance aus saftiger Beerenfrucht, strukturvollem Tannin und druckvollem Abgang.

Steckbrief
Artikelnummer OS-18-04-05-AT
Land Spanien
Weinart Rotwein
Region La Mancha DO
Rebsorte Tempranillo
Jahrgang 2014
Geschmack trocken
Inhalt 0.75 L
Alkoholgehalt 14.00%
Säure 5.00g
Restsüße 0.20g
Trinktemperatur 16-18°C
Enthält Sulfite
Abfüller: Bodegas Más Que Vinos, Camino De los Molinos, s/n, ES-45312 Cabañas de Yepes
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×