Taboola Tracking Pixel

Weingut Castell

  • Ab 12 Flaschen versandkostenfrei
  • Große Auswahl, günstige Preise & echte Winzer-Qualität

Ferdinand Fürst zu Castell-Castell

Fein gekleidet, sehr wortgewandt und humorvoll, immer mit einem Schuss Ironie. Ein Fürst ohne Dünkel. Seine Familie betreibt seit Jahrhunderten Weinanbau und Finanzgeschäfte. Ferdinand Fürst zu Castell-Castell führt sein Geschäft mit dem Silvaner so wie seine Bank – nachhaltig! Für ihn bedeutet Silvaner „Familie“, denn diese ist schon immer mit der Rebsorte verwurzelt. Eine Liebe fürs Leben, die das Fürstlich Castell'sche Domänenamt zum ersten Silvaner-Weingut Deutschlands macht.

Ferdinand Fürst zu Castell-Castell
Castell Fraenzi Frizzante Bavaraese

Castell Fraenzi Frizzante Bavaraese

Frizzante halbtrocken Franken
14  
×

Eine innovative Interpretation des Frizzante aus Castell: Scheurebe, Bacchus, Kerner, Müller-Thurgau und Silvaner mit Kohlensäure imprägniert.

7 90 * € 10,53/L (0.75 L)

Mehr erfahren

Produkte von Castell

Weingut Castell

Weingut Castell • Wein kaufen

Fürstlicher Weingenuss

Die ersten Spuren haben die Grafen, beziehungsweise die späteren Fürsten zu Castell, vor fast tausend Jahren in Franken hinterlassen. Ähnlich früh verschrieb sich das besagte Adelshaus dem Wein. Seit dem 13. Jahrhundert wird am Fürstlich Castell’schen Domänenamt Weinbau betrieben. Heute wird das Weingut Castell von der 26. Generation der Familiendynastie, Ferdinand Fürst zu Castell-Castell, zusammen mit Betriebsleiter Peter Geil geleitet. Der Betrieb gehört auch unter dem neuen Betriebsleiter nach wie vor zu den absoluten Spitzenerzeugern von Franken-Weinen. So lobt Gault&Millau 2019: „Die Weine haben unter der neuen Leitung einen kleinen, aber erkennbaren Schritt nach oben gemacht." Neben den Trauben der eigenen Weinberge werden auf den Rebflächen der Familie auch die Trauben von etwa 90 Winzern der Erzeugergemeinschaft Steigerwald in den Schlosskellern ausgebaut und über das Fürstlich Castell’sche Domänenamt vermarktet.

Silvaner-Tradition seit 1659

Das Fürstlich Castell’sche Domänenamt gehört jedoch nicht nur zu den bekanntesten und etabliertesten Wein-Erzeugern in Franken, sondern beeindruckt auch durch ein sehr breites und stimmiges Sortiment. Der Wein, der im über 300 Jahre alten Schlosskeller teilweise im Holzfass oder Barrique ausgebaut wird, überzeugt durch einen klaren Stil und tolle Frucht. In den Flaschen von Castell – darunter viele Bocksbeutel – wird vor allem trockener Weißwein wie Riesling, Silvaner, Müller-Thurgau, Rieslaner, Weißburgunder, Kerner, Bacchus, Traminer und Scheurebe abgefüllt. Der Schwerpunkt im Weingut Castell liegt jedoch auf dem Silvaner, der hier bereits im Jahr 1659 angebaut wurde und Castell so zum ältesten Silvaner-Weingut in Deutschland macht. Insgesamt sind ungefähr 40 Prozent der Rebfläche auf dem Weingut Castell mit Silvaner bestockt, der damit auch der dominierende Wein des Hauses ist. Daneben verfügt das Weingut Castell über Parzellen, die mit Rotwein-Reben wie Spätburgunder, Regent, Dornfelder und Acolon bepflanzt sind. Die Weinberge des Fürstlich Castell’schen Domänenamts befinden sich zum Großteil rings um Castell im Steigerwald. Zu den besten Lagen des 70 Hektar großen Betriebs in Franken gehören der Casteller Schlossberg, Hohnart, Kugelspiel und Trautberg, wo der Grundstein für höchsten Weingenuss gelegt wird.

Stimmig-starke Weine

Mit den fürstlichen Weinen können Sie Ihrem Gaumen nur eine Freude bereiten. Die Weine sind sehr stark und stimmig und verwöhnen so jeden Weinliebhaber. Bei Vicampo finden Sie erstklassigen Wein aus dem Hause Castell – sowohl den klassischen Riesling oder Silvaner im Bocksbeutel, als auch viele andere Highlights aus dem runden Portfolio von Weingut Castell. Das fürstliche Weingut bietet stetig gelungene Kollektionen, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Vor allem die dominierende Silvaner-Rebe des Hauses ist eine wahre Meisterleistung des Weinguts. Die Weine der Familie Castell wachsen in klimatisch günstigen Nischen des Steigerwaldes in Franken heran. Die Gutsweine, Lagenweine und die Großen Gewächse aus dem Schlossberg offenbaren allesamt ein Stück der Familien-Persönlichkeit, die von der ernsthaften Mineralität des Keupers, der Frische des Steigerwaldes und der Reife des trocken-warmen Klimas geprägt ist. Besonders von Bedeutung ist für die fürstliche Familie, dass sich die Handschrift der Natur dank der individuellen Pflege der Reben per Hand, des feinfühligen, geduldigen Weinausbaus und der Zeit zur Reife voll entfalten kann.

„Eine gelungene Kollektion haben wir dieses Jahr aus dem Hause Castell verkostet [...]. Schon die Einstiegsqualitäten haben es uns angetan.“ – Falstaff, 2019

„Der Riesling besitzt reintönige Frucht, gute Substanz und Frische, der Silvaner ist würziger, duftiger, enorm kraftvoll und konzentriert, besitzt viel Substanz und Frucht.“ – Eichelmann, 2019

Noch nichts passendes dabei?

Verpassen Sie kein Angebot vom Weingut Castell!

Jetzt Weingut-News abonnieren und 5€ Gutschein sichern

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×