Taboola Tracking Pixel

Weingut Frutos Villar

  • Ab 12 Flaschen versandkostenfrei
  • Große Auswahl, günstige Preise & echte Winzer-Qualität

Familie Frutos Villar

Kaum einer in der Region Toro kann auf eine so lange Weinbautradition verweisen wie die Familie Frutos Villar. Jedem, der in die Winzerfamilie hineingeboren wurde, wurde das Weinmachen zur Passion. Ehrgeiziger Pioniergeist und innovatives Unternehmertum haben den Weinen von Frutos Villar ihren Stempel aufgedrückt und dazu beigetragen, der DO Toro das Renommee zu verleihen, das ihr gebührt.

Familie Frutos Villar
Frutos Villar Muruve Reserva 2014

Frutos Villar Muruve Reserva 2014

Tempranillo trocken Spanien

Geruchlich und geschmacklich ist der Ausbau in Barriques deutlich spürbar. Das große Bukett dieses Weins offenbart Aromen von Rauch und Asche.

13 90 * € 18,53/L (0.75 L)

Mehr erfahren

Produkte von Frutos Villar

Weingut Frutos Villar

Weingut Frutos Villar • Wein kaufen

Weingut Frutos Villar setzt alles auf Toro

Im Nordwesten Spaniens, in Castilla y León, liegt eine der ältesten Weinbauregionen des Landes. In kaum einer anderen Region sind die Temperaturen extremer, die klimatischen Gegensätze ausgeprägter als hier um das Städtchen Toro, das über dem Flusstal des Duero thront. Sonnenverbrannte Ebenen, wo Zikaden den Mittag zirpen, sanft rollende, von Weinreben bestandene Hügel, deren sattes Grün mit strohgelben Weizenfeldern kontrastiert, prägen das Weinland, die “Tierra de Vinos” dieser Region. Die Toro-Weine, die dieser Erde entspringen, wurden seit jeher geschätzt. Schon in vorrömischer Zeit entstand hier aus Trauben Wein. Im Hochmittelalter waren die Weine aus Toro so begehrt, dass Alfons der VI., König von León, dem Klerus von Santiago de Compostela Rebland in Toro zum Geschenk machte. Da man den Toro-Weinen eine stärkende Wirkung zuschrieb, wurden sie bevorzugt an Pilger ausgeschenkt. Auch heute spielen die Rotweine aus dieser Region wieder eine bedeutende Rolle und erwecken sogar international Interesse. Dafür zeichnet unter anderem die traditionsreiche Winzerfamilie Frutos Villar verantwortlich, in der sich seit Generationen alles um Wein dreht. Schon 1920 gründete sie in Toro die erste Bodega und setzte ganz auf die heimische Rebsorte Tinta de Toro. Die Königin der DO Toro ist die Ursprungsform des Flaggschiffs Tempranillo, der wohl bedeutendsten Rebsorte Spaniens. Für Weinkenner ist die violettschwarze Tinta de Toro mit ihrem duftigen, fruchtbetonten Aroma kaum mehr aus der Weinwelt wegzudenken. Für den Siegeszug der emblematischen Torotraube sind Zisterziensermönche verantwortlich, die hier die ersten Reben in die karge Erde brachten. Seither haben sich freilich Anbau- und Verarbeitungsmethoden grundlegend geändert. Die Weine kamen noch vor einem Jahrzehnt recht gehaltvoll und schwer daher, sie konnten schon mal bis zu 17 % Alkohol enthalten. Die Familie Frutos Villar erkannte jedoch die Zeichen der Zeit und verstand es, ihre Weine perfekt an die Tendenz zu leichteren Weinen anzupassen. Dank einer wesentlich früheren Ernte sind die Weine heute zwar vollmundig mit kraftvollem Körper, doch entsprechen sie ganz dem modernen Weingeschmack. Wie das Weingut Frutos Villar mit neuester Technologie alte Qualität wiederentdeckt und perfektioniert, hat der Anbauregion Toro wieder zu neuem Glanz verholfen. In der kleinen aber feinen Kellerei Muruve in Toro, die Geschichte atmet, entstehen so herrlich komplexe, samtige Weine wie Muruve Crianza Toro DO oder Muruve Gran Reserva Toro DO, die jeden Rotweinliebhaber begeistern. Nach traditioneller Fermentierung in Edelstahltanks werden die Weine 8-12 Monate überwiegend in amerikanischer Eiche ausgebaut. Dies verleiht ihnen die leicht rauchigen Aromen und feine Eleganz, die Kenner so zu schätzen wissen. Die komplexe Aromenstruktur mit grandiosem Körper verleiht den Frutos Villar Weinen einen ganz eigenständigen Charakter. Auch hier liegt der Schlüssel zum Erfolg nicht nur in Rebsorte und dem Gespür für die richtige Vinifizierung, sondern ist auch in den extremen Bedingungen zu suchen, die diese Region ausmachen. Auf den 115 Hektar eigenen Weinbergen in Höhenlagen zwischen 600 – 750 m sind die Rebstöcke des Weinguts ständig heftigen Temperaturschwankungen ausgesetzt. Sengend heiße Sommer, die fast übergangslos zu eisigen Wintern wechseln und große Temperaturspannen zwischen Tag und Nacht fordern den Rebstöcken alles ab. Trockene und steinige Böden aus kalkhaltigem Sedimentgestein tun ihr Übriges. Doch genau diese Bedingungen bringen oft herausragende Weine hervor, denn die Reben müssen ihre ganze Kraft auf die Erzeugung aromatischer Trauben verwenden. Nicht umsonst werden die Frutos Villar Weine im renommierten spanischen Weinführer Guía Peñín hochgelobt und konnten schon zahlreiche Preise auf sich vereinen.

In den üppig fruchtigen, charakterstarken Weinen von Frutos Villar ist eine Harmonie spürbar, die nur aus extremen Gegensätzen erwächst.

Die fast ins Schwarze gehende, funkelnde Brillanz der Frutos Villar Weine birgt die geheimnisvolle Kraft der Tinta de Toro Traube in sich. Einfach magisch!

Noch nichts passendes dabei?

Verpassen Sie kein Angebot vom Weingut Frutos Villar!

Jetzt Weingut-News abonnieren und 5€ Gutschein sichern

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×