Taboola Tracking Pixel

L'Arboc Cellers

  • Ab 12 Flaschen versandkostenfrei
  • Große Auswahl, günstige Preise & echte Winzer-Qualität

Spanische Winzergenossenschaft

Das schöne Städtchen L’Arboc in Spanien vereint mit etwa vierhundert einheimischen Winzern eine große Genossenschaft talentierter Winzer. Gemeinsam haben sie sich der Entwicklung, Produktion und der Vermarktung ihrer Weine und Schaumweine verschrieben. Ein besonderes Highlight der spanischen Winzergenossenschaft ist die Herstellung des Cava. Cava ist ein typischer, spanischer Schaumwein und zählt zu den bekanntesten Spezialitäten Kataloniens. 1919 schlossen sich die ersten Weinbauern zusammen, um effizient Wein anzubauen und diesen verkaufen zu können. Heute ist daraus ein bekanntes Weingut mit weltweiter Reputation geworden.

Spanische Winzergenossenschaft
L'Arboc Cellers Pupitre Brut DO

L'Arboc Cellers Pupitre Brut DO

Cava brut Spanien

Dieser Brut Cava entfaltet einen sehr frischen und intensiven Duft nach reifen Äpfeln und Brot und besticht mit einer besonders erfrischenden Säure.

8 90 * € 11,87/L (0.75 L)

Mehr erfahren

`

Produkte von L'Arboc Cellers

    Pupitre Brut DO

    L'Arboc Cellers Pupitre Brut DO

    Cava brut Spanien

    8 90 * € 11,87/L (0.75 L)

    Pupitre Rosé DO

    L'Arboc Cellers Pupitre Rosé DO

    Trepat brut Spanien

    9 50 * € 12,67/L (0.75 L)

L'Arboc Cellers

L'Arboc Cellers • Wein kaufen

Geballte spanische Winzer-Power

Glaubt man dem Volksmund, dann sollen die Südländer ja sehr temperamentvoll sein und ihnen wird angeblich eine Portion Leidenschaft mit der Geburt in ihre Wiege gelegt. Jetzt stellen Sie sich mal vor, dass eine geballte, spanische Menpower von über vierhundert Spaniern sich zusammenschließt und mit all ihrem Temperament, ihrer Liebe und Leidenschaft Wein und Sekt kreiert! Genau das ist bei der Winzer-Zusammenkunft der L’Arboc Cellers der Fall. Die Kellerei konzentriert sich heutztage auf die Produktion von Cava - das ist katalanisch und bedeutet zu deutsch Sekt - aus eigenem Lesegut der mehr als vierhundert Mitglieder.

Verschlafenes Winzer-Städtchen in Spanien

L’Arboc ist ein kleines Städtchen im südlichen Teil des Penedès. Es ist umgeben von mit Weinreben bepflanzten Hügeln, die nur knapp zehn Kilometer von der Küste des schönen Meeres getrennt sind. Die Reben können also buchstäblich frische Seeluft schnuppern, denn sie wachsen in nächster Nähe zum Meer. Die kühlen Meereswinde und die optimal verteilten Niederschläge haben in L’Arboc, im Anbaugebiet Penedès, ein Mikroklima entstehen lassen, das für die Ausprägung der Fruchtaromen beste Voraussetzungen bietet.

Spanischer Weinverbund mit Tradition

Schon vor knapp hundert Jahren - im Jahre 1919 - haben sich die einheimischen Winzer zu einer kleinen Kooperation zusammen geschlossen. Der Weinkeller des Verbundes liegt im Zentrum von l’Arboc und passte sich architektonisch gut in das Gesamtbild des kleinen Städtchens ein. Cellers de l’Arboc war das erste Weingut im Anbaugebiet Penedès, welches seine Weine bei niedrigen Temperaturen fermentiert hat. Diese Technik erlaubt es, dass die Weine ihre Frucht behalten, frisch bleiben und mediterrane Aromen nicht verloren gehen. Durch diese kühle Vergärung können gute Ergebnisse durch eine höhere Qualität bei der zweiten Vergärung erzielt werden. Sie haben seitdem die typischen Penedès-Weine produziert und die spanischen Weingenießer mit ihren Erzeugnissen erfreut. 2006 gab es dann allerdings in der Winzergenossenschaft neuen, frischen Wind. Die Kellerei wurde neugebaut und dies deutete auch optisch auf eine neue Zeit hin, die anbrach in der Weinproduktion. Die Produktion wurde in dem neuen Weinkeller noch moderner und neueste Technologien wurden im Weinkeller eingesetzt, um einwandfreie Erzeugnisse zu kreieren. Seit 2006 ist die Winzergemeinschaft besser bekannt als Cellers de l’Arboc, die über tausend Hektar Weinberge bestocken. Seitdem stellen die über vierhundert Winzer nicht mehr nur die landestypischen Penedès-Weine her, sondern der Schwerpunkt liegt nun auf der Produktion von Cava (Sekt) aus dem eigenen Lesegut der zahlreichen Winzer. Mit dieser Sektproduktion sind sie nicht mehr nur in Spanien eine Institution, sondern die Winzergenossenschaft verkauft nun auch weltweit ihre Cava-Erzeugnisse. Die spanischen Winzer bewirtschaften ihre alten Weinberge meist im Nebenerwerb, da ihre vielen kleinen Parzellen ein Auskommen nicht ermöglichen. Den Schwerpunkt der Produktion in der Kellerei der Cellers de l’Arboc bilden die beiden Cava Pupitre Brut und die Variante Rosé Brut. Der Zusatz Pupitre heißt zu deutsch “Rüttelpult„ und soll zu verstehen geben, dass die Cavas der Cellers de l’Arboc nach wie vor handgerüttelt werden. Die Winzergemeinschaft zeigt mit solchen traditionellen Verwurzelungen sehr gut, dass Handwerk und Tradition im Cellers de l’Arboc groß geschrieben werden.

Im Jahr 2014 wurde das 1919 gegründete Weingut L'Arboç Cellers von der „Concours Mondial de Bruxelles” mit der „Great Gold Medal” für seinen Cava ausgezeichnet. Der L'Arboç-Cava ist damit der einzige weltweit mit einer solch angesehenen Goldmedaille!

Die Cellers de l’Arboç gehören zur Gruppe Castell d'Or und sind nach dem Food Safety-Qualitätssystem ISO 22000 (2005) ausgezeichnet.

Noch nichts passendes dabei?

Verpassen Sie kein Angebot von L'Arboc Cellers!

Jetzt Weingut-News abonnieren und 5€ Gutschein sichern

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×